Globus der französisch sprechenden Welt
eine Bronze von Bruce Krebs.



Einweihung der Skulptur
vor den Türmen von La Rochelle,
am 11. Juli 2000.
Realisiert nach einer Bestellung der SACEM und Musique France Plus.
Es sollte eine Erdkugel gestaltet werden, auf der auf die eine oder andere Weise alle Französisch sprechenden Länder vertreten sein sollten.


Jedes Französisch sprechende Land ist mit einem Dorf vertreten,
hier Vietnam, Laos Kambodscha.
spanische Versionfranzösische Versionenglische Version
 

Ich habe die Französisch sprechenden Länder durch kleine Dörfer dargestellt. Ich habe Häuser geformt, Bäume, Autos - und die Türme von La Rochelle! -, Dieser "dörfliche" Aspekt kommt bei den Besuchern sehr gut an, aber was beim ersten Betrachten überrascht, ist das Verhältnis von Meer zu Festland. Die Ozeane sind absichtlich ausgespart.


Als ich angefangen habe, an diesem Projekt zu arbeiten, wusste ich bereits, dass der Globus an dieser anspruchsvollen Stelle stehen würde. Wie dieser Struktur vor allem eine gewisse Leichtigkeit verleihen, um sie nicht unästhetisch wirken zu lassen? Ich habe dafür die Meere ausgespart, was auch von der plastischen Seite her sehr interessant war.






Die Bronze der Kontinente wurde Plasma geschnitten! (schneller als mit der Schere aus Karton!). In Form gebracht wurde sie von einem Schmied. Nachdem die Kontinente auf der Struktur befestigt waren, wurden die Länder darauf angebracht. Diese Länder* wurden in Wachs modelliert, einzeln abgeformt und in Bronze gegossen, um alle Grenzlinien zu respektieren. Eine echte Geographenarbeit...

Mit dieser Skulptur wollte die Welt der Musik auch Michel Crépeau ehren, der lange Zeit die französische Sprache verteidigt hat. Ein Ausspruch aus einer seiner Reden ist auf dieser Skulptur wiedergegeben:

"Mit dem französischen Chanson reisen auch unsere Kultur, unsere Poesie und unsere Sprache um die Welt."

*Um alle Französisch sprechenden Länder zu situieren, um nicht eines davon zu vergessen, habe ich mich auf die Unterlagen des Gipfel der Französisch sprechenden Länder in Hanoi 1996 bezogen.

Hier die Liste dieser Länder und französisch sprechenden Gebildes, die im Jahre 1996 eingetragen ist:


  • Belgien,
  • Benin,
  • Bulgarien,
  • Burkina-Faso,
  • Burundi,
  • Kambodscha,
  • Kamerun,
  • Kanada,
  • Kapverdischen Inseln,
  • Zentral-Afrika,
  • Komoren,
  • Kongo,
  • die Elfenbeinküste,
  • Djibouti,
  • Dominica,
  • Ägypten,
  • Frankreich,
  • Gabun,
  • Guinea,
  • Guinea-Bissau,
  • Guinea Äquatorial,
  • Haiti,
  • Laos,

  • Libanon,
  • Louisiana (die Vereinigten Staaten),
  • Luxemburg,
  • Madagaskar,
  • Mali,
  • Marokko,
  • Maurice,
  • Mauretanien,
  • die Moldau,
  • Monaco,
  • Niger,
  • Rumänien,
  • Ruanda,
  • St. Lucia,
  • Saint-Thomas-et-Prince,
  • Senegal,
  • Seychellen, die Schweiz,
  • Tschad,
  • Togo,
  • Tunesien,
  • Val-d-Aosta (Italien),
  • Vanuatu,
  • Vietnam,
  • Zaire.

ich machte einen kleinen Film (eine Minute):

Wollen Sie es sehen?



       (Algerien hat gewünscht, nicht an dieser Konferenz teilzunehmen
ich also nicht es materialisiert auf der Sphäre, am großen Erstaunen vieler Touristen).

Der rote Kreis
siedeln Sie an das Flachrelief :
" Von Generation in Generation "


Der gelbe Kreis
siedeln Sie an die Skulptur :
" Globus der Französisch sprechenden Welt "


Der grüne Kreis
siedeln Sie an der Film :
" Reisenotizbuch "


Bezeichnen Sie auf dem Kreis Ihrer Wahl
Luftsicht


Wollen Sie

zurück zur Galerie?


----->

 
Bruce Krebs, Skulpturwerkstatt
9 ter rue Amelot, 17 000 La Rochelle,
Charente Maritime, Poitou-Charentes, Frankreich, Europa.
Um mir eine E-Mail zu senden:atelier.bruce.krebs@wanadoo.fr