Bruce Krebs, Bildhauer, erklärt die verschiedenen Etappen der Kunstgießerei.
Die Patina.

Um eine natürliche Patina zu erhalten... Man müßte einige Jahre abwarten!
Einige sagen, daß sie eine Bronze in der Erde während eines Jahres vergraben...
Ich machte nie den Versuch.
Wenn er eine Bronze patiniert, der Gießer läßt nur die Überalterung der Zeit beschleunigen...
Hier interveniert der Bildhauer. Er wählt eine Farbe.
Aber er weiß nicht, wie die Farbe sich mit der Zeit entwickeln wird.
Eine Patina ist keine Farbe "die man als eine Malerei einbringt".
Es ist die Oberfläche des Metalles, das eine Farbe am Kontakt der säurehaltigen Agressionen nimmt.

Um seine Patina zu machen heizt der Schlittschuhläufer mit Hilfe eines Schweißbrenners die Oberfläche der Bronze.
Dann greift er das Stück mit einer Säure an.
Das Metall reagiert sofort!

Auf der Photographie können Sie sehen:

In oberem Teil links hat die Bronze noch ihre "natürliche" Farbe.
In der Mitte unter der Auswirkung der Hitze und der Säuren variieren die Farben.
Unten rechts bronziert es noch brûlant ist weiß!

Für den Bildhauer ist dieser Zeitpunkt déconcertant denn er sieht nicht "die Farbe, die er wünscht".
Er kann es "sehr flüchtig" sehen wenn der Gießer Wasser oben laufen läßt...
"verstohlen", weil das Wasser sich sofort verdünstet!...

Es gibt zwei traditionelle Farben: das grüne und das braune.
Niemand weiß, ob eine grüne Skulptur mit der Zeit nicht braun werden wird...
...und umgekehrt...
Es gibt modernere Farben: blau, ockerfarben rot (Mahagoni), schwarz...
Man weiß nicht, wieviel Zeit diese Patina halten wird, denn ihre Erfindung ist neu...

(Einige Bildhauer kämmen ihre Bronzen, aber das ist es eine andere Geschichte.)

ich machte einen kleinen Film (eine Minute 30 sec):
Die Patina einer anderen Skulptur

Wollen Sie es sehen?


Wollen Sie die Folge der Operationen kennen ?

Wollen Sie die Skulptur von Bruce Krebs aufdecken?


 
Bruce Krebs, sculpteur
9 ter rue Amelot, 17 000 La Rochelle,
Charente Maritime, Poitou-Charentes, Frankreich, Europa.
Um mir eine E-Mail zu senden:atelier.bruce.krebs@wanadoo.fr